Zukunftsweisende Technologien auf der REIFEN 2014

Zukunftsweisende Technologien auf der REIFEN 2014

Vom 27. bis 30. Mai ist es wieder soweit - auf der Weltleitmesse Reifen in der Messe Essen treffen sich die führenden Hersteller und Händler der Reifenbranche. Die Augsburger BMF Media Information Technology GmbH (BMF) wird ebenfalls dort mit einem Stand vertreten sein (Halle: 2.0 Stand: 2E28). „Wir werden den Besuchern einen Einblick in unsere Technologien geben. Teilweise sind diese schlicht auf den ersten Blick, jedoch komplex in Bezug auf die dahinterliegende Programmierung. Immer sind sie aber überzeugend in ihrer Anwendung für den Händler“, so Stefan Klein, Geschäftsführer der BMF.

Am Vorabend der Messe verleihen die Messe Essen und der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e. V. (BRV) den begehrten Innovation Award an die Hersteller der besten Neuheiten. 
Die BMF erstellt aktuell in Zusammenarbeit mit dem BRV einen neutralen RDKS-Konfigurator sowie einen RDKS-Webservice, welcher sich in Webseiten, E-Commerce-Applikationen und ERP-Systeme einbinden lässt. Dieses innovative Angebot der beiden Kooperationspartner wird nach der Messe auf den Markt kommen. „Daneben bringen wir faszinierende Beispiele aus den Bereichen der 3D Visualisierung, der Holographie und in der App-Programmierung mit – am besten schaut man sich das live an, faszinierend ist etwa die App mit Augmented-Reality Visualisierung von Felgen direkt am Kundenfahrzeug,“ so Stefan Klein.

Mit im Gepäck hat die BMF die vierte Version von ProVis – auch diese enthält bereits die hauseigene RDKS-Lösung. Das Baukastensystem ProVis stellt eine Online-Plattform dar, die das individuelle Zusammenstellen von Funktionen und Daten ermöglicht. Die neue Version von ProVis erfüllt alle Anforderungen an ein modernes Shopsystem für B2C und B2B. Die reine Applikation wird durch umfassendes Bild- und Datenmaterial ergänzt. “Die neue ProVis 4 Version wurde für alle gängigen Endgeräte optimiert und vorbereitet", so Philipp Feininger, Leitung Projektmanagement bei den Experten in Augsburg.

Der oben angesprochene Konfigurator und die darin integrierte RDKS-Lösung bietet dem Handel die umfangreichste Informationsdatenbank im Markt. Der große Vorteil für den Handel ist, dass er sich in einer einzigen Applikation über die OE-Sensoren, über alle AM-Sensoren und über die entsprechenden Service- und Zubehörkits informieren kann. Somit ist es für den Händler hinfällig, verschiedene Datenbanken absuchen zu müssen. Ein weiterer großer Vorteil ist die bereits integrierte Information der RDKS-Freigaben durch die Felgenindustrie. BMF wird mit Hilfe des Konfigurators Informationen bereitstellen, welcher Sensor für welche Alufelge seitens des Herstellers geprüft worden ist.

Die 28. Internationale Fachmesse Reifen öffnet vom 27. bis 30. Mai 2014 in der Messe Essen. Die Weltleitmesse gilt als führender Treffpunkt der Branche und zeigt Neureifen, Vulkanisation, Reifenrunderneuerung, Handel, Dienstleistungen sowie Reifen- und Fahrwerkstechnik. Die Veranstalter rechnen mit über 600 Ausstellern auf einer Fläche von mehr als 60.000 Quadratmetern. Zur vergangenen Auflage in 2012 reisten rund 19.000 Besucher aus mehr als 130 Ländern nach Essen, über ein Drittel bestellte direkt auf der Messe und tätigte vor Ort Geschäfte. 88 Prozent der Besucher waren Entscheider.