BMF zählt zu den Wachstumschampions 2016

BMF zählt zu den Wachstumschampions 2016

Nachrichtenmagazin Focus präsentiert Unternehmen

Auch in diesem Jahr präsentiert Focus-Spezial wieder Deutschlands „Wachstumschampions 2016“. Aufgelistet werden 500 Unternehmen mit dem höchsten Umsatzwachstum, nach Branchen und dem durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstum aufgeteilt – und die BMF Media Information Technology GmbH (BMF) ist dabei. „Wir freuen uns natürlich sehr, zum Ende des Jahres diese Bestätigung unserer Unternehmensstrategie zu erhalten“, betonten die Geschäftsführer Gudrun und Wolfgang Brender. „Die Softwarebranche gilt ja generell oft als Motor der Wirtschaft – toll, dass wir hierzu etwas beitragen konnten“, ergänzte Stefan Klein, ebenfalls Geschäftsführer des Augsburger Unternehmens.

Die Liste der Wachstumschampions entstand in Kooperation mit dem Statistikunternehmen Statista. Alle 500 beteiligten Firmen haben zwischen 2011 und 2014 ein besonderes hohes prozentuales Umsatzwachstum erzielt. Dabei fanden sowohl Firmen im Privatbesitz als auch börsennotierte Unternehmen Berücksichtigung. Vorrausetzung zur Teilnahme war unter anderem, dass die eigenständig agierenden Firmen im Jahr 2011 mindestens 100.000 Euro Umsatz vorweisen konnten, sowie 1,8 Millionen Euro oder mehr im Jahr 2014. Die Unternehmen wurden eingeladen, sich für die Nominierung zu bewerben, „wir waren schon stolz, dass wir angefragt wurden“, so Klein. „Deutschland befindet sich in einem beneidenswerten Zustand. Die Zeichen stehen hierzulande auf Wachstum – und wie: plus 1,7 Prozent in 2016 und ebenso im Jahr 2017. Die 500 Wachstumschampions beweisen, wie viel Kreativität, Unternehmergeist und Innovationsfreude in Deutschland vorhanden ist“, erklärte Ulrich Reitz, Focus-Chefredakteur, zu dem diesjährigen Ergebnis des Rankings.